KontaktAktuellesMitglieder-Login
 
→ ÜBERSICHT SCHLIESSEN
NAVIGATION     KONTAKT     AKTUELLES

Ausbildung & Beruf

UIBC-Weltmeisterschaft der Konditoren unter 25 in Taipeh - Taiwan

Die UIBC-Weltmeisterschaft der Konditoren unter 25 fand vom 13. März 2014 bis 16. März 2014 in Taipeh/Taiwan statt. Die Junioren-Weltmeisterschaft der UIBC ist ein Leistungsvergleich junger Konditoren und Konditorinnen aus der ganzen Welt.

Die Siegerinnen

  • Goldmedaille Matsuda Midori - Japan
  • Silbermedaille Vanessa Schnyder - Schweiz
  • Bronzemedaille Rebecca Schreiber - Deutschland.

(von rechts nach links)

Frau Rebecca Schreiber trat als deutsche Kandidatin an.

Die zweitplatzierte Bundessiegerin der Konditoren 2013 und Erstplatzierte im Wettbewerb „Die gute Form 2013“ im Bundesentscheid kann schon einige Erfolge vorweisen. 2013 wurde Frau Schreiber Kammersiegerin beim Wettbewerb der Handwerkskammer Konstanz, Landessiegerin beim Wettbewerb der Kammersieger von Baden-Württemberg und errang bei der Deutschen Meisterschaft der Konditoren des CondiCreativClubs in Freiburg auf der Plaza Culinaria den 1. Platz mit dem Titel „Konditorin des Jahres 2013“.

Gefördert wird Frau Schreiber von ihrem Ausbildungsbetrieb „Schwarzwälder Genusswerkstätten GmbH in St. Georgen in Baden-Württemberg. Konditormeisterin und Geschäftsführerin Dagmar Holzer unterstützt die junge Kandidatin bei den Vorbereitungen und steht ihr mit Rat und Tat zur Seite.

Offizielle Trainer und Betreuer

Offizielle Trainer und Betreuer der deutschen Teilnehmerin sind Konditormeisterin Stefanie Bengelmann und Konditormeister Florian Löwer. Ein junges und dynamisches Trainerteam, das die Facetten des Wettbewerbsstress aus eigener Erfahrung kennt, trainiert Rebecca Schreiber und betreut sie während des Wettbewerbs in Taipeh/Taiwan.

Konditormeisterin Stefanie Bengelmann aus Unterschneidheim gehört zur Elite der Konditoren. Als hochkarätige Konditormeisterin und als Drittplatzierte der UIPCG- Weltmeisterschaft 2012 in Sao Paulo weiß sie genau, dass die Anforderungen an die Wettbewerbskandidaten sehr hoch sind. Mit Know-how und zahlreichen Wettbewerbserfahrungen unterstützt sie Rebecca Schreiber beim Training in Deutschland.

Konditormeister Florian Löwer aus Hösbach wird als Betreuer und als Jurymitglied der UIBC-Weltmeisterschaft nach Taipeh/Taiwan reisen. Florian Löwer ist ein exzellenter Fachmann und kann auf zahlreiche Auszeichnungen und Erfahrungen zurückgreifen.

Fachmännische Unterstützung erhält die Teilnehmerin auch von Konditormeister Gerhard Schenk, der als stellvertretender UIBC- Präsident und DKB-Präsident nach Taiwan reist.

Ausführliche Informationen über den Wettbewerb und zum Reglement finden Sie auf der Internetseite www.uibc.bakery.org.tw/uipcg.

U.I.P.C.G. und UIBC

Die Internationale Union der Konditoren (U.I.P.C.G.) und die Internationale Union de Bäcker (UIB) haben sich im März 2013 für eine Fusion entschieden und sind ab dem 1. Januar 2014 die Internationale Union der Bäcker und Konditoren (UIBC).

Der "Weltverband" der Konditoren, Confiseure, Eishersteller und Patissiers (UIPCG) führte in regelmäßgen Abständen zwei große internationale Wettbewerbe durch:

  • Junioren Weltmeisterschaft unter 25 (WM - Junioren)
  • Weltmeisterschaft der Meisterklasse (WM - Senioren)

Beide Veranstaltungen zeichneten sich durch eine internationale Teilnehmerbesetzung aus, die über mehrere Tage ihr handwerkliches Können unter Wettbewerbsbedingungen unter Beweis stellten.

U.I.P.C.G. - Wettbewerb: WM 2012 in Brasilien

Die Konditorin Mirina Ueno aus Japan wurde Weltmeisterin auf der 15. Juniorenweltmeisterschaft der U.I.P.C.G. in Sao Paulo.

Eine sensationelle Platzierung erreichten die beiden deutschen Teilnehmer:

Martin Hochenleitner errang punktegleich mit der Schweizerin Daniela Schmid den zweiten Platz. Stefanie Bengelmann holte sich den dritten Platz in diesem internationalen Wettbewerb.

→ Zu den Siegerbildern ∨ ∧

Konditorei & Café suchen
Sie suchen Ihre Lieblingskonditorei? Hier finden Sie die Konditorei-Café Betriebe der Konditoreninnungen.
Nachwuchs - Flyer
Hier können die Infos zu den beiden Berufen als PDF-Datei gelesen werden.