KontaktAktuellesMitglieder-Login
 
→ ÜBERSICHT SCHLIESSEN
NAVIGATION     KONTAKT     AKTUELLES

Konditorenhandwerk

Ausbildung im Konditorenhandwerk

Die Ausbildungsstatistik des Deutschen Handwerkskammertages (DHKT) wies 2017 für das Konditorenhandwerk einen leichten Rückgang der Auszubildendenzahlen aus.

Jahr
Konditor/in
Fachverkäuferin
Gesamt
2010
4.682 1.633 6.315
2011
4.582 1.377 5.959
2012
4.351 1.139 5.490
2013 4.291 970 5.261
2014 4.196 819 5.015
2015 4.389 685 5.074
2016 4.489 622 5.111
2017
4.414 579 4.993

Der Bestand an Auszubildenden im Konditorenhandwerk ist gegenüber dem Vorjahr um insgesamt 2,31 % (118) gesunken.

Damit liegt die Ausbildungssituation im Konditorenhandwerk unter dem Bundestrend des Handwerks: Der Bestand an Auszubildenden legte hier um 0,6 % gegenüber 2016 zu.

Im Jahr 2017 bot das Konditorenhandwerk 4.993 jungen Menschen einen qualifizierten Ausbildungsplatz: 4.414 Konditoren und 579 Fachverkäuferinnen. Der demographische Wandel hat aber auch vor der Ausbildungssituation des Konditorenhandwerks keinen Halt gemacht: Die Anzahl der Konditoren­Auszubildenden sank um 1,67 % (75), der Ausbildungsbestand der Fachverkäuferinnen ging um 6,91 % (43) gegenüber dem Jahr 2016 zurück.

Qualifikation ist gefragt

Viele Ausbildungsstellen blieben im Konditorenhandwerk unbesetzt. Das Konditorenhandwerk benötigt aufgrund seines Angebotes, das hohe Qualitätsansprüche erfüllt, heute und in Zukunft qualifizierte Mitarbeiter/innen. Jugendliche, die Spaß an lebendigen und kreativen Berufen haben, erhalten so die Möglichkeit, mit einer Ausbildung zur Fachverkäuferin oder zum/r Konditor/in in Konditorei und Café ihre Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Konditorei & Café suchen
Sie suchen Ihre Lieblingskonditorei? Hier finden Sie die Konditorei-Café Betriebe der Konditoreninnungen.
Daten & Fakten
Die wichtigsten Daten und Fakten im Konditorenhandwerk können hier als PDF-Datei gelesen werden.