KontaktAktuellesMitglieder-Login
 
→ ÜBERSICHT SCHLIESSEN
NAVIGATION     KONTAKT     AKTUELLES

Digitales Berichtsheft für das Konditorenhandwerk

Neuigkeiten zur Digitale Berichtsheft-App des Deutschen Konditorenbundes

(Allgemeine Infos zur Azubi-App siehe weiter unten.)

Sehr geehrtes Mitglied,

zunächst einmal herzlichen Dank, daß Sie schon das digitale Berichtsheft nutzen und hoffentlich schon viel Spaß an der Arbeit mit der neuen App hatten.

Wir haben Neuigkeiten für Sie!

Ende der Einführungsphase 31. Mai 2022

Wie bereichts angekündigt, endet die kostenfreie Einführungsphase am 31.05.2022. Mit dem Ablauf der Einführungsphase der Azubi- App des Konditorenhandwerks wird dieser Service nun kostenpflichtig. Die gute Nachricht: Mitgliedsunternehmen erhalten einen Nachlass von 40 Prozent.

Während der reguläre Preis bei 2,00 € zzgl. MwSt. pro Azubi und Monat liegt, zahlen Mitgliedsbetriebe der Innungen und Verbände im Konditorenhandwerk nur 1,20 € zzgl. MwSt.. Die Kosten für Mitglieder bleiben also im finanziellen Rahmen der Papierform – bei deutlich höherem Nutzen für Betriebe, Ausbildende und Azubis.

30 Tage kostenfreie Testphase ab dem 1. Juni 2022

Auch Sie als bereits angemeldeter Betrieb, erhalten die App je Azubi nochmal 30 Tage kostenfrei.

Systemupdate und App-Aktualisierung

Wir haben in der Einführungsphase die Funktionen der App noch weiter optimiert. Deshalb stehen ab 2. Juni 2022 allen Nutzern die neuen Apps mit optimierten Funktionen zur Verfügung. Was müssen Sie tun? Bitte laden Sie sich die App noch einmal neu aus dem Google-Play-Store oder dem Apple-Store herunter. Die Aktualisierung ist zwingend nötig, da die bisherigen Apps nach dem Systemupdate nicht mehr unterstützt werden. Sehen Sie für die notwendigen Schritte unten den Punkt " Was müssen Sie jetzt tun?".

Die neue App-Version funktioniert im Grund wie die alte. Sie müssen sich nicht neu gewöhnen!

Es gibt drei wichtige Änderungen:

1. Die neuen Smartphone-Apps für Android und iOS (Apple) beschränken sich künftig auf die bewährten Berichtsheftfunktionen für registrierte Nutzerinnen und Nutzer. In den Apps auf dem Handy geht es nur um die Arbeit im Berichtsheft. Administrative Dinge können in der Web-App, unkompliziert am Computer erledigt werden → https://app.konditoren.de

2. Wenn Sie einen neuen Auszubildenden oder Ausbilder haben, den Sie registrieren wollen, sind Neu-Registrierungen künftig nur noch über die Website möglich → https://app.konditoren.de/registrierung/. Diese Funktion ist in der Handy-App nicht mehr enthalten.

3. Die Verwaltungs- und Personalfunktionen für Betriebe sind nur noch über die Web-App, bzw. den Login über die Website verfügbar → https://app.konditoren.de/app/. Das heißt, sie sind nicht in der kompakten Handy-App enthalten.

Was müssen Sie jetzt tun?

1. Die neue App auf ihr Handy herunterladen. Wenn Sie nach dem 01. Juni 2022 Ihre alte App öffnen, werden Sie dort einen Hinweis finden, daß Sie die neue App herunterladen müssen. Hier werden die richtigen Links in der App auch gleich hinterlegt sein und sie müssen nur auf „aktualisieren“ drücken. Zur Sicherheit die Links in die App-Stores aber hier auch noch einmal:

→ Google-Play

→ Apple-Store

Wenn Sie die App nur am Computer nutzen, unter → https://app.konditoren.de ändert sich nichts für Sie.

2. Wenn Sie nach der kostenlosen Testphase von der App überzeugt sind und die Vorteile des digitalen Berichtshefts weiter im bezahlten Abonnement nutzen wollen: Bestätigen Sie das Abonnement im Verwaltungsbereich der Web-App (Website) → https://app.konditoren.de/app/#/settings/ für Ihre Azubis und hinterlegen dort ihre Zahlungs- und Rechnungsdaten.

Allgemeine Infos zur Digitale Berichtsheft-App des Deutschen Konditorenbundes

Wo finden Sie die App?

→ https://app.konditoren.de

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und können sich auch zur App anmelden. Die App arbeitet webbasiert. Aus diesem Grund haben Sie auch in der Webversion den vollen Funktionsumfang. Dies ermöglicht Ihnen ein entspanntes Arbeiten am Desktopmonitor. Die App muss nicht, kann aber ergänzend am Handy oder Tablet bearbeitet werden.

Ebenso ist die App in den gängigen Appstores für Android und Apple erhältlich:

Android: Azubi-App Konditorenhandwerk

Apple: Azubi-App Konditorenhandwerk für iPhone und iPad

Wer kann sich anmelden?

Die App ist auf das Verhältnis Betrieb - Auszubildender ausgerichtet.

Betriebe

→ Als Betrieb Registrieren

Ihre Anmeldung als Betrieb ist die Grundlage, dass ihr Betrieb mit dem Account der Auszubildenden verknüpft werden kann. Am Ende Ihrer Anmeldung wird eine Betriebsummer für Ihren Betriebe generiert. Diese finden Sie im Menü unter Home.

Auszubildende

→ Als Azubi Registrieren

Auszubildende können die App auch ohne einen teilnehmenden Betrieb kostenneutral nutzen. Allerdings ist es dann nicht möglich, dass die Berichte des Auszubildenden online abgezeichnet werden. Die Berichte müssen dann als pdf umgewandelt werden und dem Betrieb zur Unterschrift vorgelegt werden.

Wenn Sie Ihren Auszubildenden mit Ihrem Betrieb verknüpfen wollen, dann übermitteln Sie ihm Ihre Betriebenummer, z.B. per Mail oder SMS oder sagen sie ihm diese direkt an. Sobald die Betriebenummer im Profil des Auszubildenden hinterlegt ist, ist der Auszubildende auch bei Ihnen sichtbar.

Ausbildende

Sollen in Ihrem Betrieb mehrere Personen für die Auszubildenden und Ihre Berichtshefte zuständig sein, dann können sich diese als Ausbilder anmelden:

→ Als Ausbilder:in Registrieren

Anschließend werden die Ausbilder auch über die Betriebenummer mit Ihrem Betrieb verknüpft und haben dann eingeschränkte Rechte in der App. Ausbildende haben nur die Funktion zur Prüfung und Abzeichnung der Berichtshefte.

Sie als Betrieb müssen Ihre Auszubildenden den Ausbildenden zuteilen. D.h. Sie bestimmen, welcher Ausbildende das Berichtsheft von welchem Auszubildenden sehen und bearbeiten kann.

Was kostet die App?

3 Monate kostenneutral - Zur Einführung können Sie die App 3 Monate, bis Ende Mai, kostenneutral ausprobieren.

Innungsmitglieder - Zahlen ab Juni 1,20€/Azubi/Monat zzgl. MwSt.
Nicht-Innungsmitglieder - Zahlen ab Juni 2,00€/Azubi/Monat zzgl. MwSt.

Sollten Sie sich nach den Einführungsmonaten anmelden wollen, dann können Sie die App einen Monat kostenneutral probieren.

Wie funktioniert die App?

Der Auszubildende ist grundsätzlich, wie auch beim analogen Berichtsheft, zuständig für das Berichtsheft. Aufgrund von möglichen statistischen Auswertungen werden Tagesberichte geführt. Da die Eintragung sehr intuitiv ist und mit wenigen Klicks vollendet werden kann, bedeutet dies einen effektiven Zeitvorteil und definitiv keine Mehrarbeit für die Auszubildenden.

Die Auszubildenden sehen, welche Tage noch ausgefüllt werden müssen und welche schon vom Ausbilder genehmigt wurden oder an welchen Tagen noch Nachbesserungen vorgenommen werden müssen. Sollte der Auszubildende über 2 Wochen keine Einträge vornehmen, wird er automatisch von der App informiert, dass mal wieder Berichtshefteinträge zu erledigen sind.

Statistische Auswertungen, die im Moment schon möglich sind, ist die Anzeige der Krank- und Urlaubstage für jeden Auszubildenden.

Als Betrieb sehen Sie ebenso bei sich in der App, welche Berichte ihr Auszubildender schon eingereicht hat und können nach der Kontrolle mit einfachen Haken die Berichte freizeichnen. Sollte Ihnen etwas noch nicht gefallen, hinterlassen Sie einfach einen Kommentar. Der Auszubildende wird damit aufgefordert entsprechende Nachbesserungen anzufertigen.

Sie haben jetzt Sorge, daß Sie mehr Arbeit haben, wenn Sie Tagesberichte abzeichnen müssen. Die müssen Sie nicht haben. Denn Sie als Betrieb können auch eine vollständige Woche zusammen abzeichnen, wie bisher auch.

Wie vollziehe ich den Wechsel vom analogen zum digitalen Berichtsheft?

Ob das Berichtsheft analog oder digital geführt wird, muß im Ausbildungsvertrag festgelegt werden. Bei Ihren bestehenden Auszubildenden können Sie den Wechsel durch einen Anhang an den Ausbildungsvertrag vollziehen: → Anlage zum Berufsausbildungsvertrag

In neuen Ausbildungsverträgen sollten Sie gleich festhalten, daß das Berichtsheft digital geführt wird.

Was ist bei den Abschlußprüfungen zu beachten?

Betriebe

Ihr Auszubildender muss eine Urheberschaftserklärung zur Prüfung mitbringen: → Erklärungen zum elektronisch übermittelten Ausbildungsnachweis

Auszubildender

Es muss mit der Prüfungskommission geklärt werden, an welche Adresse das Berichtsheft als pdf gemailt werden soll, damit das Berichtsheft digital geprüft werden kann oder ob das pdf auf einem Stick mitgebracht werden soll.

Sollte eine Prüfungskommission das Berichtsheft in digitaler Form nicht zulassen, dann muss das Berichtsheft über die Funktion Senden&Drucken im Menü ausgedruckt und in Papierform mitgebracht werden. Die Urheberschaftserklärung muss zur Prüfung als Dokument mitgebracht werden.

Was passiert, wenn ein Auszubildender den Betrieb verlässt?

Sie können die Verknüpfung mit dem Auszubildenden einfach in seinem Profil lösen, wenn der Auszubildende die Verknüpfung nicht selbst löst

Bei einem Betriebswechsel zu einem Betrieb, der auch mit der digitalen App arbeitet, kann der Auszubildende mit der Betriebsnummer des neuen Betriebes mit diesem einfach verbunden werden. Dazu hinterlegt der Auszubildende einfach die neue Betriebenummer.

Wo kann ich weitere Antworten auf meine Fragen finden?

Einen Bereich mit vielen Fragen und Antworten finden Sie im → FAQ Bereich der Internetseite

FLYER

Nutzen Sie den Flyer für "Betriebe" und "Auszubildende" und machen Sie auf das digitale Berichtsheft aufmerksam:

Wo → Flyer Digitale Berichtsheft-App

Für Fragen und Anregungen erreichen Sie uns außerdem zum Thema App unter E-Mail:
ausbildung@konditoren.de und Tel: +49 30 4036654 - 18.

Ich bin Mitglied, weil ...
Lesen Sie hier die Statements unserer Mitglieder und seien Sie selbst dabei!
Betriebsberatung & Infos
Unsere Gewerbespezifische Informationstransferstelle ist die Anlaufstelle für betriebswirtschaftliche Anfragen von Betrieben und Daten und Fakten über das Konditorenhandwerk.
Mitgliederservice
Den Innungsmitgliedern stehen besondere Leistungen und Angebote exklusiv zur Verfügung.